Ehrungen im Rahmen der Fahrzeugweihe

Weihe des neuen LF20/20.


Im Rahmen der Übergabe des neuen LF20/20 an die Feuerwehr Dinkelscherben wurden 4 Kameraden von Kreisbrandrat Alfred Zinsmeister für Ihre 40-jährige Dienstzeit im aktiven Wehrdienst durch den Freistaat Bayern geehrt. Neben einer Urkunde und einem Ehrenzeichen erhielten Dieter Gaipl, Gottfried Fischer, Manfred Fischer und Ernst Weikhart einen Gutschein für einen Aufenthalt im Feuerwehrerholungsheim in Bayrisch Gmain. Die Marktgemeinde Dinkelscherben übernimmt hierzu die Kosten für die Begleitperson.

Ehrungen für 40 Jahre Aktiven Dienst. Die geehrten: Dieter Gaipl, Gottfried Fischer, Manfred Fischer und Ernst Weikhart.


Im Januar übergab Erwin Gumpinger die Führung der Feuerwehr nach insgesamt 18 Jahren in Verantwortung als Kommandant, bzw. Stellvertreter an Josef Wensich. Vereinsvorsitzender Josef Wolitz ernannte Erwin Gumpinger für dessen langjährigen Einsatz zum Ehrenkommandanten. Neben der Ernennungsurkunde erhielt Ehrenkommandant Gumpinger als Wertschätzung seiner Arbeit, vom Verein Karten für einen Musicalbesuch. Meilensteine in der Amtszeit des Geehrten waren der Neubau des Feuerwehrhauses, die Beschaffungen eines Versorgungs-LKW und des neuen LF20/20.

Erwin Gumpinger wurde nach 18 Jahren als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Dinkelscherben vom 1. Vorstand der Feuerwehr Dinkelscherben, Josef Wolitz, zum Ehrenkommandant ernannt.


Unter den 140 Gästen gratulierten auch die Abordnungen der Feuerwehren Weismain und Zusmarshausen