Kinderferienprogramm 2015

Am 7. August startete das Kinder-Ferienprogramm bei der Freiwilligen Feuerwehr Dinkelscherben. Über 40 Kinder von vier bis zehn Jahren waren ins Feuerwehrhaus gekommen, um einen spannenden und interessanten Nachmittag bei herrlichem Sommerwetter zu erleben.

Fünf Stationen waren für hochmotivierten Gäste vorbereitet:

Eine Person wurde unter einer umgekippten Palette an den Beinen eingeklemmt und musste mit einer Büffelwinde befreit werden. Dabei staunten die Kinder nicht schlecht, welche Massen sie mit einfacher Technik bewegen konnten. Natürlich standen anschließend noch die medizinische Erstversorgung und der Abtransport der ca. 40 Kg schweren Puppe an.

Im Jugendraum erfuhren die Gäste interessantes über die Ausbreitung des Brandrauches, wie auch Regeln zum richtigen Verhalten im Brandfall.

Erfrischender war dann schon das kleine Spritzenhaus, auf welches mit Hilfe der Kübelspritze die Fenster aufgeklappt werden konnten.

Befüllt wurde das Löschgerät mit Hilfe einer Eimerkette, bzw. einer Handmembranpumpe, so dass alle Hände beschäftigt waren.

Beim Besteigen der Feuerwehrleiter konnten die mutigen Kinderfeuerwehrleute, gesichert durch eine Leine, bis zum 1. OG hochsteigen.

Nicht fehlen durfte natürlich eine Einsatzfahrt zum Wertstoffhof. Dort musste ein rauchendes Strohfeuer abgelöscht werden. Nach der alten Regel: „ohne Mampf – kein Kampf“ standen zwischendurch immer Erfrischungsgetränke und Brezen zur Stärkung bereit.
Zum Abschluss erfolgte der Einsatzbefehl „Wasser marsch!“. Eine Wasserschlacht mit allem was irgendwie spritzen konnte: Wasserwerfer, Hydroschild, Kübelspritze, Strahlrohre, Eimer, …. Der Übungshof wurde in ein Freibad verwandelt.

Den leuchtenden Augen der Kinder, konnten die 12 aktiven Kräfte, die den Nachmittag für die Kinder gestaltet hatten, die Begeisterung für das heutige Programm entnehmen.