"Ferien-Brandschützer" zu Gast bei der Feuerwehr

Am Samstag, 06. August, fanden sich fünf interressierte "Ferien-Brandschützer" im Alter von 11-13 Jahren bei der Feuerwehr Dinkelscherben zum Ferienprogramm ein. Drei Stunden lang schlüpften sie in die Rolle von Feuerwehrmännern und absolvierten die verschiedensten Aufgaben. Unter anderem mussten sie einen künstlich verrauchten Raum mit der Wärmebildkamera nach "vermissten" Gegenständen absuchen. Außerdem lernten die Jugendlichen die Fahrzeuge und Ausrüstung der Feuerwehr Dinkelscherben kennen und durften sich auch an den Digitalfunkgeräten ausprobieren. Hierbei wurde klar, wie wichtig eine eindeutige Kommunikation für die Feuerwehr ist, denn nur nach Funkanweisungen Lego-Figuren zu bauen war gar nicht so leicht. An diesem schönen Sommertag durfte natürlich ein Eis zur Stärkung nicht fehlen und auch die mit verschiedenen Handpumpen gefüllten Wasserbombem trugen zur Abkühlung aller bei.

Als Highlight hatten sich die Jugendwarte der Feuerwehr Dinkelscherben zum Abschluss noch etwas Besonderes einfallen lassen: Nach einer Rundfahrt mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug wurde im Wertstoffhof ein kleines Benzinfeuer entzündet und die "Ferien-Brandschützer" konnten unter professioneller Anleitung die richtige Benutzung verschiedener Feuerlöscher lernen.

Zum Abschluss waren alle Beteiligten mit dem Nachmittag sehr zufrieden und die Feuerwehr Dinkelscherben hofft, einige "Ferien-Brandschützer" nach den Sommerferien als Mitglieder in der Jugendfeuerwehr begrüßen zu dürfen.