Jugendausflug nach Immenstadt

„Einer für alle und alle für einen!“ – Unter diesem Motto machten wir uns am 13.10.2019 auf, um beim Jugendausflug das Miteinander und die Kameradschaft zu stärken. Unser Ziel war der Klettergarten „Bärenfalle“ in Immenstadt. Abfahrt war um 07:30 Uhr am Feuerwehrhaus, wo wir uns gemeinsam auf die Fahrt machten.

Hoch hinaus ging es mit dem Sessellift zum Kletterwald, in der Alpseebergwelt. Unsere Jugendfeuerwehr konnte nach einer kurzen Einweisung selbstständig den Klettergarten mit seinen 19 verschiedenen Parcouren erkunden. Ein besonderes Highlight war der „Fliegende Bär“ bei dem man mit einer Seilbahn, von Baum zu Baum durch die Lüfte frei fliegen konnte. Spaß, Action und Abenteuer waren für alle Beteiligten geboten.

Nach drei anstrengenden Stunden Klettern freuten wir uns auf die „Abfahrt“ mit Deutschlands längster Rodelbahn zum Parkplatz zurück. Bis zu 40km/h schnell und über 100 Kurven, Wellen und Jumps ging es rasant die Abfahrt ins Tal hinunter.

Dort stärken wir uns mit einer zünftigen Brotzeit und genossen das sonnige Herbstwetter bei einem kleinen Spaziergang. Den Tag liesen wir bei einem gemeinsamen Abendessen im Feuerwehrhaus ausklingen. Alle waren sich einig, der Tag war ein voller Erfolg und hat die Jugendlichen der Nachwuchsfeuerwehr noch enger zusammengebracht! Eine tolle Stärkung der Teamfähigkeit!