Verein

Der Feuerwehrverein der FF Dinkelscherben unter der Leitung von 1. Vorstand Herbert Steiner umfaßt derzeit 270 Mitglieder. Die Wahl der Vorstandschaft erfolgt alle sechs Jahre. Bei der Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft im Januar 2006 wurde jedoch beschlossen, daß die aktuelle Amtszeit nur drei Jahre beträgt. Regelmäßige Tätigkeiten des Vereins sind Ausflüge, Winterwanderungen, Familiensommerfest, Weihnachtsfeier usw. Im Jahr 1997 wurde ein großes Feuerwehrfest zum 125-jährigen Gründungsjubiläum organisiert und durchgeführt. Dieses Fest darf mit Sicherheit als einer der Höhepunkte der Vereinsgeschichte bezeichnet werden.

Im Jahr 1939 wurde auf Weisung des NS-Reichsinnenministeriums der Feuerwehrverein aufgelöst und erst acht Jahre später, am 1. März 1947 wiedergegründet. Im Laufe seiner Geschichte sah der Verein und die Wehr zwölf Kommandanten und 13 Vorstände.

Unsere Freiwillige Feuerwehr

Die Feuerwehr Dinkelscherben wurde im April 1872 gegründet. Die Wehr kann deshalb auf eine über 142-jährige Geschichte zurückblicken.
Im Jahr 2006 verfügt die FF Dinkelscherben als Stützpunktfeuerwehr im westlichen Landkreis Augsburg über 71 männliche und 6 weibliche aktive Feuerwehrmitglieder. Sie können im Ernstfall sieben Fahrzeuge und drei Anhänger zum Einsatz bringen. Um die Alarmierung unserer Wehr sicherzustellen, sind im Ort vier Sirenen installiert. Außerdem sind 42 Aktive mit Funkmeldeempfänger ausgerüstet. Die Alarmierung geschieht über die Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Augsburg, bei der alle Notrufe aus dem Landkreis Augsburg einlaufen. Durch diese Alarmierung ist gewährleistet, dass die Feuerwehr in kürzester Zeit zur Verfügung steht. Ausrückzeiten von 2-3 Minuten sind deshalb keine Seltenheit. Im Jahr finden ca. 80 Ausbildungsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themenbereichen statt. Der Ausrückebereich der FF Dinkelscherben erstreckt sich allein im Gemeindegebiet auf über 70 Quadratkilometer. In den gesamten westlichen Landkreis Augsburg rückt die Feuerwehr Dinkelscherben zur Nachbarschaftshilfe aus, wobei die Schwerpunkte in der Unfallrettung und der Ölschadenbekämpfung liegen. Aber auch im überörtlichen Katastrophenschutz wird die FF Dinkelscherben als Unterstützung bei Großschadenslagen herangezogen.